Women’s March for Peace Berlin 2017

Die Gemeinschaft im Mittelpunkt

Es ist ein wunderschönes und tief ergreifendes Erlebnis mit tausenden Frauen und auch Männern den Puls des Friedens auf den Straßen zu zelebrieren. Im Juni 2017 fand der erste, offizielle Women’s March for Peace in Berlin statt. Dafür kamen die israelische Sängerin Yael Deckelbaum und die palästinänsische Sängerin Miriam Toukan aus Israel nach Berlin. Die beiden singen gemeinsam im Lied „Prayer of the mothers“, dem offiziellen Lied zum Women’s March in Israel, dessen dazugehöriges Video um die ganze Welt ging und weltweit viele neue Friedensimpulse setzte. Obwohl die Frauen des Puls des Friedens die beiden vorher noch nie getroffen haben, sprechen beide Seiten von Anfang an die selbe Sprache. So war der gesamte Women’s March vom Neptunbrunnen, durch das Regierungsviertel zum Brandenburger Tor, reine Magie. Auf der Bühne direkt vor dem Brandenburger Tor, das für Vereinigung und Frieden steht, hielt der Puls des Friedens eine
10 000 Jahre alte Friedens- und Heilzeremonie ab.

Hier das Video von Blaue Sonne vom Women’s March in Berlin im Juni 2017:

Du & 1 Million Menschen ~ Wo/Men’s Peace March Berlin 2018

Der Gemeinschaft fördernde und heilende erste Women’s March im Juni 2017 in Berlin gibt den Impuls für weitere gemeinschaftliche Friedensprojekte. Hier freut sich der Puls des Friedens über Menschen, die bei der Organisation des nächsten großen Marches oder anderen Projekten mitwirken. Verschiedene Friedensorganisationen und friedliche Menschen aller Art sollen gebündelt werden und gemeinsam Stück für Stück Frieden durch Gemeinschaft und Verbindung erzeugen und ausweiten.

Hier das offizielle Video zum Lied „Prayers of the mothers“ vom Women’s March in Israel:

Leave a comment